Unternehmen

Philosophie

RUPP FOOD Austria GmbH versteht sich als bodenständiges, unabhängiges Vorarlberger Familienunternehmen. Wir sind spezialisiert auf die Herstellung von High Premium Heimtiernahrung und Snacks, sowie Getreideerzeugnissen aller Art. Eine zentrale Rolle in unserer Firmenphilosophie kommt der Qualität, Sicherheit und Legalität unserer Produkte zu.

Wir arbeiten nach strengen Verfahren unter Einhaltung sämtlicher Rohstoffspezifikationen. Sorgfältige Auswahl und Prüfung der Rohstoffe, strenge Kontrollen während der Verarbeitung, Analysen durch externe Labors und unser internes Labor garantieren unseren hohen Qualitätsstandard. Es werden alle nötigen Ressourcen zur Erfüllung der Produktanforderung zur Verfügung gestellt. Der Einsatz modernster Technologie, sowie gut geplante und überwachte Abläufe gewährleisten eine konstante, schonende und hygienisch einwandfreie Herstellung. Der sorgsame Umgang mit der Umwelt ist uns ein ausdrückliches Anliegen. Sämtliche Entscheidungen sind diesem Vorsatz so weit als möglich untergeordnet. Im Mittelpunkt unserer unternehmerischen Tätigkeit steht der Kunde, wobei die Erreichung einer hohen Kundenzufriedenheit eine stete Herausforderung darstellt. Durch Neuentwicklung und laufende Verbesserung unserer Produkte, Prozesse und

Dienstleistungen wollen wir zum Erfolg unserer Kunden beitragen. Das Einhalten der an den Kunden gemeldeten Spezifikation ist uns eine absolute Pflicht. Partnerschaftliches Verhalten gegenüber Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern, sowie Fairness gegenüber Mitbewerbern erachten wir als selbstverständlich. Von unseren Mitarbeitern erwarten wir hohe Qualifikation und entsprechende Leistung. Durch fortlaufende Schulungen und Weiterbildung sind wir bestrebt die Qualität unserer Mitarbeiter und damit auch unserer Produkte zu verbessern.

Durch aktiven Einbezug in das Unternehmensgeschehen soll ein gutes und motivierendes Arbeitsklima ermöglicht werden. Wir sind uns des ethischen Anspruchs und unserer Sorgfaltspflicht bewusst und sorgen für die Sicherheit und die angemessene Ausstattung der Arbeitsplätze. Wir sind uns bewusst, dass der Erfolg unseres Unternehmens entscheidend von unseren Führungs- und Fachkräften bestimmt wird und verlangen deshalb beispielhaftes Führungsverhalten, volle Identifikation mit unseren Zielen und unserer Politik, sowie Innovationsbereitschaft und Flexibilität. Durch eine dynamische Organisation und kostenbewusste Vorgangsweise wollen wir einen angemessenen jährlichen Gewinn erwirtschaften, der es uns erlaubt, Fortbestand und langfristige Weiterentwicklung sicherzustellen.

Entwicklung

Der Kundenwunsch zählt! – Nach diesem Leitprinzip richten wir unsere Produktentwicklungen aus. – Die Verwendung neuester und modernster Technologien ermöglicht es uns, immer auf den Kunden ausgerichtet zu agieren. Die Flexibilität und Schnelligkeit, die als Leitqualifikationen von

RUPP FOOD Austria gelten, sind bei diversen Produktentwicklungen von größtem Nutzen. Vom einfachen Lohnabpacken bis hin zu komplexen Entwicklungen von Produktkonzepten sind unserem „Erfindergeist“ keine Grenzen gesetzt!

Qualitätsversprechen – Der Kundenwunsch zählt!

Nach diesem Leitprinzip richten wir unsere Produktentwicklungen aus. Unsere jahrelange Erfahrung mit dem Einsatz unterschiedlichster Rohstoffe und die Verwendung neuester und modernster Technologien ermöglicht es uns, immer auf den Kunden ausgerichtet zu agieren. Die Flexibilität und Schnelligkeit, die als

Leitqualifikationen von RUPP FOOD Austria gelten, sind bei diversen Produktentwicklungen von größtem Nutzen. Vom einfachen Lohnabpacken bis hin zu komplexen Entwicklungen von Produktkonzepten: unserem Erfindergeist sind keine Grenzen gesetzt!

Unternehmensgeschichte

Die Geschichte der Herrnmühle reicht fast 450 Jahre zurück, bis ins Jahr 1568. Seit 1918 befindet sich die Herrenmühle im Besitz der Familie Rupp – nunmehr in 4. Generation. Über all

die Jahre hat sich viel geändert. Wir haben unsere Produkte und Technologien immer wieder den neuesten Erfordernissen der Zeit angepasst.

1568
Erste urkundliche Erwähnung über die Existenz der Herrnmühle

1653
Ferdinand Carl, habsburgischer Erzherzog, verkauft die Mühle dem berühmten Reiterobristen Caspar Schoch inklusive aller Rechte und Pflichten.

1711-1803
Das „Adelige Damenstift“ von Lindau ist im Besitz der Firma.

1803-1806
Nach der Auflösung des Klosters ist die Mühle unter österreichischer Verwaltung

1806-1917
Unter bayrischer Herrschaft wird die Mühle an Privatleute verkauft bzw. versteigert.

1918
Nach den Familien Bentele und Sohler erwirbt Adolf Rupp die Herrnmühle und unterzieht sie einer Generalsanierung und Modernisierung, die den Fortbestand in der damaligen Krisenzeit sichert. Anfangs vorwiegend Einsatz als Lohnmühle für die umliegenden Bauern. Start der Belieferung von Bäckern in Vorarlberg und im Raum Lindau.

1928
Inbetriebnahme der Schälmühle zur Erzeugung von Haferflocken und anderen Getreideflocken. Ausweitung des Absatzgebietes in Österreich und Süddeutschland.

1975
Aufbau des 3. Unternehmensbereiches, der Produktion von Heimtiernahrung: der wichtigste Schritt in der Unternehmensgeschichte!

1988
Installation des ersten Zweiwellenextruders für die Erzeugung von Hunde- und Katzenfutter, eine Hochregallager wird errichtet.

2002
Einführung eines dokumentierten Hygiene-Managements nach HACCP für den Bereich Extruder und die Zertifizierung für den BRC Standard.

2003
Installation des 3. Extruders für hochwertiges Premium – Petfood mit Vakuumcoater, Erweiterung der Lagerhalle

2006
Zertifizierung der Futtermittelanlagen und der Hafermühle, im Lebensmittelbereich, im BRC – Standard. 2008 Zertifizierung nach BRC und IFS –Standard.

2010
Bau eines vollautomatischen Hochregallagers, Büro Anbau.

2012
Teilnahmen am Ökoprofit Programm und Zertifizierung durch die Programmleitung Ökoprofit: Umweltmanagement Programm.

2014
Installation div. neuer Software, neue Verpackungstechnologie

2015
Installation und Fertigstellung des 5. Extruders Adolf Rupp OG

2016
Trockenfutter mit Frischfleisch erfolgreich umgesetzt, neue Coatingtechnologie